1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Unabhängigkeit Sardiniens?!

Dieses Thema im Forum 'Gesellschaft & Politik' wurde von Hollyholsch gestartet, 8 Oktober 2017.

  1. Hollyholsch

    Hollyholsch Neues Mitglied

    Hallo liebe Sardinienfreunde,

    Soeben habe ich einen Artikel in der Welt gelesen, dass Sardinien bzw. die Sarden eine Unabhängigkeit von Italien und damit auch der EU anstreben.
    Das Thema ist zwar nicht unbekannt, aber ich dachte es ist etwas in Vergessenheit geraten.
    Scheinbar doch nicht wirklich.

    Wie ist der Wissensstand auf der Insel und den Deutschen die auf der Insel leben?

    Da ich mit dem Gedanken spiele, eine Immobilie zu erwerben, ist dieses Thema natürlich nicht unerheblich für mich.

    Was denkt Ihr so...
     
  2. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    ..trinkt weiter Kaffee :), kauf dir ruhig ne Immobilie in Sardinien , eine Unabhängigkeit von Italien oder Europa werden wir (die aktuellen Sardinienforumschreiber !) bestimmt nicht mehr erleben......:D
     
    ogliastra, Bruce, LA -Lorenz und 5 anderen gefällt dies.
  3. Sabina

    Sabina Sehr aktives Mitglied

    Kein Vergleich auf jeden Fall mit anderen Gebieten/Regionen/Inseln in Europa.. die tatsächlich die Unabhängigkeit anstreben und schon teilweise umgesetzt haben... generell sind dies auch die eher wohlhabenden Regionen, oder wie jetzt Schottland nach dem Referendum in eine Sonderposition geraten ist..

    Da wird wohl eher Bayern doch noch unabhängig... Sardinien ganz sicher nicht! ;)whistling
     
  4. corona niedda

    corona niedda Sehr aktives Mitglied

    wurde ja auch schon eine Eingemeindung Sardiniens in die Schweiz angedacht... manche Sarden würden das durchaus begrüssen...

    hatte neulich ein Gespräch in Bosa mit einer Kellnerin, die war bitterbös auf die Gemeindeverwaltung Bosas, die sich hätte früher um die Behandlung der Palmen kümmern müssen, bevor sie abgefressen worden wären.... sie brachte als Fazit: das wär in Deutschland oder der Schweiz nicht passiert...

    Unabhängigkeit Sardiniens seh ich nirgends realisierbar, weder von Rom noch vom Euro.... da würd ohne Zuschüsse der EU einiges nicht mehr laufen was jetzt noch läuft, weils halt am Tropf hängt.... Sardinien wirtschaftlich gesehen ist eine ziemliche Nullnummer würd ich meinen, auch wenn Pecorino nach USA exportiert wird... und die drei Monate Tourismus hin oder her. Oder seh ich da was falsch?
     
  5. Su Corvu

    Su Corvu Sehr aktives Mitglied

    Dieses Beispiel hat mit einer Unabhängigkeit Sardiniens nun wirklich nichts zu tun. Wenn der Palmrüssler die Palmen erst einmal befallen hat, ist nichts mehr zu machen. Eine Behandlung gibt es nicht.
     
  6. corona niedda

    corona niedda Sehr aktives Mitglied

    hascht du Recht...

    das mit dem Thema verfehlt. Ein Glück dass ich die Schule schon ne Weile hinter mir hab :D
    aber gut, ein Bezug zum Thema lässt sich schon finden.... bei ner Unabhängigkeit Sardiniens müsste manches besser laufen, sonst würde die Insel eh sofort abschmieren im ökonomischen Sinne. Nicht erst händeln und zaudern und klagen, sondern machen wär da eher gefragt....

    und somit haben wir den Anschluss zum Thema gefunden und nix ist verfehlt.... :cool:

    Aber warum werden dann befallene Palmen dennoch behandelt, wenns keine Behandlung gibt? Die Behandlung muss halt rechtzeitig geschehen, dann gibts wohl ne Chance...
     
  7. luna sarda

    luna sarda Sehr aktives Mitglied

    Das mit der Unabhängigkeit Sardiniens kommt immer mal wieder hoch - auch vor Wahlen - und seitens der Sardenpartei. Aber da wird wohl nix draus werden.
     
Die Seite wird geladen...

Die Seite empfehlen