1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Olivenöl

Dieses Thema im Forum 'Essen & Trinken' wurde von tom gestartet, 12 April 2012.

  1. sirena

    sirena Aktives Mitglied


    Bei mir leider auch und meine Olive hat Schildläuse. Die feucht-warme Witterung bei uns in Deutschland trägt dazu bei. Ich habe mir jetzt ein Spritzmittel gekauft, weil die haushaltsmittel wie Schmierseife und Spiritus da nicht geholfen haben.
    Schildläuse sitzen auf der Blattunterseite und saugen die Blätter an, die sich dann nach oben einrollen.
     
  2. Maik Decker

    Maik Decker Sehr aktives Mitglied

    Für Raucher gibt es zur Blattlausbekämpfung noch die Alternative Zigarettenkippen zu sammeln und über einige Tage in Wasser einzuweichen. Das Ergebnis dann durch ein Sieb und in die Spritzpistole und die Pflanzen dann einsprühen.
    Beim Einweichen wird wohl Nikotin aus den Zigarettenresten extrahiert, auf welches die Blattläuse wohl mit einiger Abneigung reagieren.
     
  3. HansP1

    HansP1 Sehr aktives Mitglied

    ...ich brauche auch Öl, hab nix mehr im Keller, so 30-50 Liter sollte ich mitnehmen, die Familie hat auch nix mehr. Allerdings wollte ich den Norden und Westen auslassen, aber wenn Bea jetzt schreibt, sie hätte wieder so ein Gutes wie schon einmal, ja dann....so groß ist die Insel auch wieder nicht.

    Hans
     
  4. luna sarda

    luna sarda Sehr aktives Mitglied

    Schade - unseres ist schon fast alles aufgebraucht /verkauft in D. Habe grade noch 10/15 Liter für den Eigenbedarf und ein paar Literflaschen für Freunde zum Kosten abgefüllt.
    Wir lassen jedes Jahr Analysen machen, um uns zu vergewissern, dass es wirklich eine sehr gute Qualität ist und auf jeden Fall den Kriterien für 'extra vergine ' entspricht. Das bin ich schon unseren Kunden in D schuldig, die glücklich sind, gutes Olivenöl direkt vom Erzeuger zu bekommen.
     
  5. HansP1

    HansP1 Sehr aktives Mitglied

    ..konntest Du ja nicht wissen, dass ich eines brauche. Aaaaber normal kennt jemand, Jemanden, der einen kennt, der...

    Grüße Hans
     
    luna sarda gefällt dies.
  6. qwpoeriu

    qwpoeriu Sehr aktives Mitglied

    Durchaus verständlicherweise, wie ich finde ;)
     
    bo-ju gefällt dies.
  7. leerotor

    leerotor Aktives Mitglied

    Hallo
    meine Einstellung zum Olivenöl: kauf es direkt beim erzeuger ....oder vergiss es
    es gibt massenweise fahrende Händler die mit käse/öl rumfahren. ich würde aber gerne das Geld denen geben, die auch die arbeit machen.
    leider musste ich auch die Erfahrung machen dass der Direktkauf ehr schwierig ist, zb die Ölmühle dorgali schickt einen in den nächsten Supermarkt
    der beste aller Reiseführer schickt einen nach seneghe.....da fahr ich mit meinem womo aber nie wieder hin(lebend wieder rausgekommen.. gerade noch so...ohne öl... da parken unmöglich)
    das man in bosa/alghero lokales (?) öl in mikroflaschen bekommt!
    was mich intressieren würde, welcher erzeuger verkauft direkt z.b. im 5 Liter Kanister( das reicht gerade so für den winter)
    wäre das nicht mal ein anlass diesen thread so fortzusetzen das hier die addressen(evtl mit gps ) der lokalen erzeuger mit Direktverkauf mal aufgelistet werden?
    gruss Felix

    PS gutes Olivenöl hat seinen preis d.h. i.d. r alles unter 10€/Liter da bekommt man genau das, wofür man bezahlt.
     
    HansP1 und luna sarda gefällt dies.
  8. HansP1

    HansP1 Sehr aktives Mitglied

    Der Felix hat recht, beim Erzeuger und fertig. Wenn ich in Deutschland Öl nachkaufen muss, weil die 20 Liter über Winter wieder nicht gereicht haben, dann nehme ich Rapsöl, weil genau so gesund und da panscht halt doch nicht jeder rum damit.

    Aber ich bin mit meiner Anfrage nach einer Quelle im September immer noch nicht weiter, werde mich doch wieder vor Ort auf die Suche machen müssen.

    Hans
     
  9. Urlaub

    Urlaub Mitglied

    Wir kaufen seit Jahren immer hier und finden es sehr lecker

    www.santomas.org

    ist in Castiadas nähe Muravera
     
    leerotor gefällt dies.
  10. millefiori

    millefiori Aktives Mitglied

    Hallo Hans, wir kaufen unseres immer bei Chiedda in Siniscola. Das Problem ist, dass er wahrscheinlich keines mehr hat von 2016 und die neue Ernte erst im Oktober losgeht. Ich kann mir vorstellen, dass das bei anderen Herstellern auch so ist. Trotzdem viel Erfolg bei der Suche.
    Gruß Monika
     
  11. HansP1

    HansP1 Sehr aktives Mitglied

    Danke ihr zwei, die Adressen hab ich mal abgespeichert.
    Ja leider ist das oft so, wenn ich im September daherkomme, alte Ernte abverkauft, neue Ernte noch nicht da. Ganz schlimm war das auf Sizilien, da kamen die Tanker von den Vermarktern und haben die Tanks leergepumpt.

    Grüße Hans
     
  12. luna sarda

    luna sarda Sehr aktives Mitglied

    @Urlaub - stimmt, habe das auch schon mehrmals gehört, dass es dort gutes Olivenöl gibt. Im Sommer haben die in Villasimius sogar einen kleinen Laden, wo man auch probieren kann.
    Wollte da mal hin, nach Castiadas, wo die Olivenplantage ist und was kaufen, um es mit unserem Öl geschmacklich und qualitativ zu vergleichen. Mach ich öfter, dass ich ne Flasche hochwertiges und sehr teures Öl kaufe - interessiert mich einfach, wie das im Vergleich schmeckt.
     
  13. Howie

    Howie Sehr aktives Mitglied

    Bei meinem nächsten Aufenthalt in der Nähe von Siniscola werde ich mal das Öl von "Sa Corte" (Link) probieren, die Verfügbarkeit erfragen und dann melden.

    "Sa Corte" ist (so wie ich es verstanden habe) ein selbstvermarktender Bauernhof der zusätzlich ein gutes Restaurant in Santa Lucia betreibt,
    dort nicht nur eigene Produkte verwendet sondern auch verkauft.

    Auser Öl in Literflaschen werden laut Internetseite auch Kanister mit 3 und 5 Liter angeboten.
     
    HansP1 gefällt dies.
  14. wischw3

    wischw3 Sehr aktives Mitglied

    ein kleiner Bauer aus Tertenia, habe leider seine Visitenkarte verloren. Der kleine Fischhändler in der Hauptstrasse von Muravera (lobte mich für mein rudimentäres Italienisch, er selbst sprach dann sehr gut deutsch whistling) hat 2015 auf meine Bitte nach einem Öl Verkäufer herumtelefoniert, den o.g. erreicht, und dieser hat sich dann auf der SS 125 bei der Abfahrt Tertenia Marina mit mit getroffen und mir eine 5l Plastikflasche mit sehr gutem Öl überreicht. Ein ganz tooles, für mich typisch sardisches Erlebnis. Der andere Erzeuger war Paolo Demuru in Ilbono (südlichr Orteingang, zwei Häuser hinter der Bar. Kein Schild, steile Hofabfahrt. Auch ein Super Öl, es gibt auch eine Internetseite.
    Viel Erfolg, Rüdiger
     
    HansP1 gefällt dies.
  15. Ponti

    Ponti Sehr aktives Mitglied

    Ein klasse Öl haben wir beim Agriturismo Marongiu in Villaputzu mitgenommen. Da werden die Oliven noch mit der Leiter vom Baum gepflückt und bevor sie ins Pressen kommen nochmals handverlesen.
     
    HansP1 und eumel gefällt dies.
  16. Molle

    Molle Sehr aktives Mitglied

    Also diese Thema interessiert mich auch. Würde auch gerne gutes Olivenöl kaufen wenn wir wieder in 4 Wochen vor Ort sind :cool:

    Ok, die Adressen Sa Corte und Chiedda sind gespeichert.
    Aber hättet Ihr noch Tipps diesbezüglich in der Gegend um Budoni??
    Wie sieht es auf dem Wochenmarkt in S.Teodoro oder Olbia aus, kann man da gutes Öl kaufen??
     
  17. eumel

    eumel Sehr aktives Mitglied

    Auf dem Wochenmarkt in S. Teodoro steht beim reinkommen gleich rechts ein älterer Herr, der Torrone verkauft. Er hat auch Olivenöl aus Alghero, das mir ganz gut schmeckt. Er bringt es immer in Plastikflaschen mit, musst du halt in Glas umfüllen...
    LG Ute
     
  18. Flocke

    Flocke Aktives Mitglied

    Ich war letztes Jahr mal in Ilbono, direkt beim Erzeuger: http://www.oleificiodemuru.com/

    Ich bin aufs gradewohl dahin und prompt war die Tür zu. Es kam ein junger Mann vorbei, der wusste, dass der Chef über der Produktion wohnt, hat dort geklingelt und den guten Mann aus der Dusche geholt ... Dieser kam dann ein paar Minuten später runter und es stellte sich heraus, dass er prima deutsch spricht (Gott sei Dank ...). Ich "durfte" alle Qualitäten probieren und habe ausführliche Erklärungen bekommen, bevor ich dann voll gepackt wieder von dannen gezogen bin.

    War für mich echt ein tolles Erlebnis ...
     
  19. wischw3

    wischw3 Sehr aktives Mitglied

  20. Flocke

    Flocke Aktives Mitglied

    Huch, hatte ich nicht gesehen ... :confused:
     
  21. ADMIN

    ADMIN Forumbetreiber

    Hallo Leerotor,
    also dass Du in Seneghe Probleme mit dem Womo hattest, verstehe ich ja nicht ganz. In dem Reiseführer steht ja doch explizit, dass man vorn bei den Carabinieri an der Hauptstr. parken soll, von dort max. 100 m bis zu den Cosseddus. Ich war da dutzendfach mit Wohnmobilen aller Größen.
    Das Cosseddu-Öl gibt es aber ja auch im sardinienshop.de, naheliegenderweise nicht zum selben Preis wie direkt vor Ort, aber es muß ja auch erst mal per LKW nach Deutschland geschafft, dann gelagert und schließlich verpackt und versandt werden. Die top Qualität dieses Ausnahmeöls leidet aber nicht darunter.
    Die Gleichung, dass man direkt beim Erzeuger immer ausgezeichnetes Öl bekommt, ist oft, aber leider nicht immer richtig. Die Qualität hängt wesentlich von der möglichst schnellen und sauberen Verarbeitung der Oliven in der Mühle ab. Das kann oder will manch Bauer nicht gewährleisten.
    Wer in der Ecke Costa Rei unterwegs ist, dem sei das exzellente Öl von San Tomas sehr empfohlen. Signore Cimetti ist ein 100% Olivenölenthusiast, sein Öl vom Gambero Rosso, dem Feinschmecker und anderen prämiert und die azienda auch mit dem Womo problemlos anzufahren. Geöffnet übrigens 365 Tage im Jahr (!!!!), zwischen 9 und 20 Uhr.
    Nähere Info: http://www.santomas.org
    Oder im RKH-Reiseführer S. 392
     
  22. Molle

    Molle Sehr aktives Mitglied

    Also ich glaube ich weiß wen Du meinst. Das ist ein Stand wenn man von unten auf den Markt kommt, direkt Rechts im Eck?!

    Wird ich mal testen :cool:

    LG Markus
     
  23. eumel

    eumel Sehr aktives Mitglied

    Genau den Stand meine ich!

    Und sein Torrone schmeckt auch ;)
     
  24. Maik Decker

    Maik Decker Sehr aktives Mitglied

    Wir waren ja bisher dreimal an der Costa Rei und brauchten nur Öl für den Urlaub... 5l Behälter sind so schwer im Flieger unterzubringen.
    Die letzten beiden Male haben wir unser Olivenöl in Villasimius auf dem Markt gekauft, frisch abgefüllt aus dem großen Kanister in 1.5l Wasserflaschen. Der sehr verkaufstüchtige Händler hatte außer Öl auch Wurst und Schinken, sowie wohl auch Käse und Wein (zur Abfüllung in, genau, 1.5l Wasserflaschen) im Angebot.
    Kurz vor uns hatte sich eine ältere Nonna Öl abfüllen lassen, was wir gerne als Zeichen von Qualität erachten. Und wir waren mit der Qualität auch sehr zufrieden.
    Die Verhandlungen liefen mangels Sprachkenntnisse unsererseits komplett auf Handundfußisch und wurden durch kleine Kostproben sehr zugunsten des Händlers geprägt, bei dem wir dann mehr kauften als geplant...
    Einen Namen hab ich leider nicht... aber in den vergangenen beiden Jahren war sein fahrender Stand aufgrund des umfassenden Angebotes - alles direkt vom Kleinlastwagen verkauft bzw. von ein paar Tischen aus - nicht zu übersehen. :D
     
Die Seite wird geladen...

Die Seite empfehlen