1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen
  2. Rosa Cerrato: Der Fluch vom Valle della Luna. Bei AMAZON    Bruno Morchio: Der Tod verhandelt nicht. Bei AMAZON    Flavio Soriga: Der schwarze Regen. Bei AMAZON    Michael Dibdin: Vendetta. Bei AMAZON    Marcello Fois: Tausend Schritte. Bei AMAZON    Giorgio Todde: Die toten Fischer von Cagliari. Bei AMAZON   
    Information ausblenden

Besucherrekord in sardischen Museen

Dieses Thema im Forum 'Kultur' wurde von Su Corvu gestartet, 12 Januar 2017.

  1. Su Corvu

    Su Corvu Sehr aktives Mitglied

    Im Jahr 2016 verzeichneten die staatlichen Museen u. archäologischen Stätten 478.030 Besucher, wie das ital. Ministerium für Kultur u. Tourismus jetzt bekannt gab. Hier weitere Infos:

    http://lanuovasardegna.gelocal.it/t...a-visitatori-in-aumento-1.14683026?ref=search

    In der Besucherstatistik sind allerdings nur die staatlichen Museen erfasst, nicht die privaten und die in Trägerschaft der Kommunen oder der Region.
     
  2. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    lovesardegna gefällt dies.
  3. Su Corvu

    Su Corvu Sehr aktives Mitglied

    Seit wann bemißt sich Kultur an einem quantitatviven Ranking, also an der Zahl verkaufter Eintrittskarten? Mir gefallen auf der Insel vor allem kleine Museen, z.B. Casa Deledda u. das Ethnografische Museum in Nuoro, das Museo Nivola in Orani, und die Casa Gramsci in Ghilarza. Und von denen taucht im Ministeriums-Rankking keines auf.
     
  4. Maren

    Maren Sehr aktives Mitglied

    Kann es sein, dass die Museen nicht "statali" sind und darum nicht erwähnt wurden? (Es handelt sich um eine 15seitige Liste mit "statali"-Museen usw und nicht um eine Liste mit allen Musen Italiens)...
    Dass es bei der Liste um Quantität geht und nicht um Qualität ist klar, sowas muss man eben machen heutzutage, keiner kann heutzutage staatliche Gelder verwenden ohne zu belegen, dass sie für was ausgegeben werden, das auf ein gewisses Echo stösst.

    Die La Nuova hätte ja in dem Rahmen gut was Ergänzendes über andere Museen auf Sardinien oder über den Wert von Kultur schreiben können...
     
    Zuletzt geändert: 12 Januar 2017
  5. bootsmax

    bootsmax Sehr aktives Mitglied

     
  6. Maren

    Maren Sehr aktives Mitglied

    @bootsmax , danke, dann ist ja alles klar, das hatte ich überlesen...
    Interessant, was da staatlich ist und was nicht...
     
Die Seite wird geladen...

Die Seite empfehlen